Eschede fährt... in die Heide!

Stolze 84 TeilnehmerInnen, die Hälfte davon aus der Region Hannover und dem Landkreis, hatten sich angemeldet, um mit dem Rad unsere herrliche Samtgemeinde zu erkunden.

Aus allen Ecken, und auch mit dem Zug, kamen die „Entdecker“ pünktlich um 11:30 Uhr zum Treffpunkt am Bahnhof. Es war schon beeindruckend, den Platz so belebt zu sehen!

Bei herrlichem Sonnenschein machte sich  die „starke Truppe“ auf den Weg, die vor uns liegende 30 km lange Strecke in Angriff zu nehmen. Jürgen Matschiowalli und Stephanie Bölke gaben das Tempo vor, nur die jüngsten Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, immer wieder die Spitze des Feldes zu erobern.

Über den Scharnhorster Kirchweg ging es durch den Wald nach Marwede. Dort machten wir an der Lutter einen kurzen Halt und begrüßten „Heide aus Lüneburg“, die seit vielen Jahren neben der Mühle im Bach ihr Zuhause hat.

Weiter ging die Fahrt über die B 191 nach Dalle, wo uns bereits die Familie Eidner auf ihrem wunderschönen Reiterhof zum Picknick erwartete. Gestärkt mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen setzten wir die Tour mit dem Ziel „Thielemanns Eiche“ fort. (Ein riesiges Dankeschön an die tollen Bäckerinnen und an Gisela und Frank Eidner!!)

Dort konnten wir einem Ehepaar beim Pilzeputzen zusehen, unsere Gäste aus Hannover staunten nicht schlecht, welche Mengen sich in den Körben befanden …

In Richtung Lohe ging es dann weiter, ein kurzer Abstecher eröffnete noch einen Blick auf eine kleine Heidefläche; leider ging das Lila schon in ein Braun über, aber erahnen ließ sich die Pracht doch noch.

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass nun auch einige der Radler „Blut geleckt“ hatten und es sich nicht nehmen ließen, selbst auf „Pilzjagd“ zu gehen.

Dank unseren „Lumpensammlern“ Andrea Lange, Ulli Meyer und Jürgen Franz ist aber niemand auf der Strecke geblieben.

Über die Loher Fischteiche, Petrowskys Wasserpflanzenfarm und das Gelände der Aschauteiche näherten wir uns allmählich wieder dem Ziel der Fahrt, dem Escheder Bahnhof.

Nach knapp vier Stunden Rundreise und netten Gesprächen unterwegs freuten sich nun alle auf den Abschluss unter den Eichen.

Schon von weitem duftete es nach gegrillten Bratwürstchen, gut gekühltes Bier und selbstgemachte Salate machten das Buffet komplett.

Ute Diederichs, Marion und Peter Rajewski und Christian Lange ließen bei der Bewirtung keine Wünsche offen, ruck zuck waren die Teller mit den Köstlichkeiten gefüllt.

Zu uns gesellten sich auch weitere Touristen, die auf eigene Faust mit dem Rad oder per pedes die Gegend erkundet hatten. Eschede war an diesem Sonntag ein beliebtes Ausflugsziel und viele Besucher waren voll des Lobes.

Diesen gelungenen Tag konnte auch das abendliche Gewitter nicht trüben, von A bis Z hat alles gepasst!

Südheide Tourismus & Gewerbeverein Samtgemeinde Eschede und TuS Eschede

 

Radtour in die Heide am 12.09.2010

Protokoll Jahreshauptversammlung 2017

Hier können Sie sich das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung herunterladen.

„Himmelblau, grasgrün und rosarot, eintauchen in die Farbpalette der Natur“ Geführte Radtour am 13.09.2015

+ + + NEU NEU NEU + + +

In regelmäßigen Abständen werden wir mit einem Newsletter über die Aktivitäten im Verein informieren. Interessiert?

Dann melden Sie sich an und Sie erhalten in Kürze den ersten STUG-Newsletter. Anmeldung hier...